Willkommen auf den Seiten der Fußballabteilung des TSV Abensberg
Geschrieben von: Heinz Schwendner   

Spieltermine unserer Mannschaften
für die Woche vom 28. Nov. - 04. Dez. 2016 (KW 48)

Sa. 03.12.16
09:00 Uhr F1-Junioren
Hallenkreismeisterschaft Zwischenrunde
, Mallersdorf
12:00 Uhr Herren, Hallenkreismeisterschaft, Kelheim
16:15 Uhr C2- und C3-Junioren, Hallenkreismeisterschaft Vorrunde, Bad Abbach

So. 04.12.16
09:15 Uhr D2- und D3-Junioren, Hallenkreismeisterschaft Vorrunde, Mainburg
13:00 Uhr C1-Junioren, Hallenkreismeisterschaft Vorrunde, Mainburg
17:00 Uhr B1-Junioren, Hallenkreismeisterschaft Vorrunde, Mainburg

 
Geschrieben von: Heinz Schwendner   

FUTSAL-Hallenkreismeisterschaften der Junioren 2016/2017

Termine, Spielorte und Platzierungen

A-Junioren:
Vorrunde Gruppe 4 So. 27.11.16, 10:30 Uhr in Geiselhöring --> Platz 2
Zwischenrunde So. 11.12.16 in Rottenburg
Kreisfinale Sa. 17.12.16 in Mallersdorf (Platz 1-2 und bester Drittplatzierter aus Zwischenrunde)
Bezirksfinale Sa. 14.01.17 in Arnstorf (1. u. 2. aus Kreisfinale)

B1-Junioren:
Vorrunde Gruppe 6 So. 04.12.16, 17:00 Uhr in Mainburg
Zwischenrunde So. 15.01.17
... in Rottenburg (Platz 1-2 aus Vorrundengruppe oder bester Viertplatzierter aus Vorrundengruppen 1, 2, 3, 5, 6),
... bei Landshut 09 (Platz 3 aus Vorrundengruppe)

Kreisfinale Sa. 21.01.17 in Rottenburg (Platz 1-2 aus Zwischenrunde)
Bezirksfinale Sa. 28.01.17 in Waldkirchen (1. u. 2. aus Kreisfinale)

B2-Junioren:
Vorrunde Gruppe 1 So. 27.11.16, 13:00 Uhr in Mallersdorf --> Platz 5

C1-Junioren:
Vorrunde Gruppe 8 So. 04.12.16, 13:00 Uhr in Mainburg
Zwischenrunde
... Sa. 10.12.16 in Geiselhöring (Platz 2 aus Vorrundengruppe)
... Sa. 17.12.16 in Mallersdorf (Platz 1/3 aus Vorrundengruppe)
Kreisfinale Sa. 28.01.17 in Schierling (Platz 1-2 aus Zwischenrunde)
Bezirksfinale So. 05.02.17 in Deggendorf (1. u. 2. aus Kreisfinale)

C2-Junioren:
Vorrunde Gruppe 3 Sa. 03.12.16, 16:15 Uhr in Bad Abbach
Zwischenrunde So. 15.01.17
... in Rottenburg (Platz 2-3 aus Vorrundengruppe oder bester Viertplatzierter aus allen Vorrundengruppen),
... bei Landshut 09 (Platz 1 aus Vorrundengruppe)
Kreisfinale Sa. 28.01.17 in Schierling (Platz 1-4 aus Zwischenrunde)

C3-Junioren:
Vorrunde Gruppe 3 Sa. 03.12.16, 16:15 Uhr in Bad Abbach
Zwischenrunde So. 15.01.17
... in Rottenburg (Platz 2-3 aus Vorrundengruppe oder bester Viertplatzierter aus allen Vorrundengruppen),
... bei Landshut 09 (Platz 1 aus Vorrundengruppe)
Kreisfinale Sa. 28.01.17 in Schierling (Platz 1-4 aus Zwischenrunde)

D1-Junioren:
Vorrunde Gruppe 8 So. 27.11.16, 13:00 Uhr in Bad Abbach --> Platz 4

D2-Junioren:
Vorrunde Gruppe 7 So. 04.12.16, 09:15 Uhr in Mainburg
Zwischenrunde So. 11.12.16
... in Schierling (Platz 3 aus Vorrundengruppe),
... in Geiselhöring (Platz 1-2 aus Vorrundengruppe)
Kreisfinale So. 29.01.17 in Rottenburg (Platz 1-2 aus Zwischenrunde)

D3-Junioren:
Vorrunde Gruppe 7 So. 04.12.16, 09:15 Uhr in Mainburg
Zwischenrunde So. 11.12.16
... in Schierling (Platz 3 aus Vorrundengruppe),
... in Geiselhöring (Platz 1-2 aus Vorrundengruppe)
Kreisfinale So. 29.01.17 in Rottenburg (Platz 1-2 aus Zwischenrunde)

E1-Junioren:
Vorrunde Gruppe 8 Sa. 19.11.16, 16:00 Uhr in Elsendorf --> Platz 1
Zwischenrunde So. 11.12.16, 09:00 Uhr in Bad Abbach
Kreisfinale So. 22.01.17 in Vilsbiburg (Platz 1-2 aus Zwischenrunde)
Bezirksfinale So. 29.01.17 in Deggendorf (1. u. 2. aus Kreisfinale)

E2-Junioren:
Vorrunde Gruppe 7 Sa. 19.11.16, 9:00 Uhr in Saal --> Platz 1
Zwischenrunde Sa. 10.12.16, 15:30 Uhr in Schierling
Kreisfinale So. 22.01.17 in Vilsbiburg (Platz 1-2 aus Zwischenrunde)

F1-Junioren:
Vorrunde Gruppe 5 Sa. 26.11.16, 9:00 Uhr in Langquaid --> Platz 2
Zwischenrunde Sa. 03.12.16, 09:00 Uhr in Mallersdorf
Kreisfinale Sa. 21.01.17 in Rottenburg (Platz 1-2 aus Zwischenrunde)

F2-Junioren:
Vorrunde Gruppe 5 Sa. 19.11.16, 16:00 Uhr in Saal --> Platz 4

G-Junioren:
Vorrunde Gruppe 2 Sa. 19.11.16, 13:00 Uhr in Saal --> Platz 5


Hinweise:

Reihenfolge für die Ermittlung der besten Platzierungen (z.B. bester Drittplatzierter):
1. Punkte, 2. Tordifferenz, 3. Anzahl erzielte Tore, 4. Losentscheid

Die genauen Turnierdaten werden beim BFV zu der jeweiligen Mannschaft unter Wettkampftyp "Hallenmeisterschaften" veröffentlicht.

 
Geschrieben von: Heinz Schwendner   

Spieltermine unserer Mannschaften
für die Woche vom 21. - 27. Nov. 2016 (KW 47)

Sa. 26.11.16
9:00 Uhr F1-Junioren
Hallenkreismeisterschaft
Vorrunde, Langquaid

So. 27.11.16
10:30 Uhr A-Junioren
Hallenkreismeisterschaft
Vorrunde, Geiselhöring
13:00 Uhr B2-Junioren Hallenkreismeisterschaft Vorrunde, Mallersdorf
13:00 Uhr D1-Junioren Hallenkreismeisterschaft Vorrunde, Bad Abbach

 
Geschrieben von: Heinz Schwendner   
Donnerstag, den 24. November 2016 um 00:00 Uhr

+++ 5. Junioren-Hallenfußballtage 2017 des TSV Abensberg +++

Die Vorbereitungen zu den Junioren-Hallenfußballtagen 2017 des TSV Abensberg laufen schon wieder auf Hochtouren.

In der 5. Auflage werden erstmals in insgesamt 10 Turnieren die Sieger gesucht.

Der Terminplan erstreckt sich über 6 Tage, verteilt auf 2 Wochenenden:

Fr. 20.01.2017, 18:00 Uhr A-Junioren

Sa. 21.01.2017, 09:00 Uhr G2-Junioren

Sa. 21.01.2017, 14:00 Uhr E-Junioren

So. 22.01.2017, 09:00 Uhr D1-Junioren

So. 22.01.2017, 14:30 Uhr D2-Junioren


Fr. 10.02.2017, 18:00 Uhr B-Junioren

Sa. 11.02.2017, 09:00 Uhr F-Junioren

Sa. 11.02.2017, 14:00 Uhr C1-Junioren

So. 12.02.2017, 09:00 Uhr G1-Junioren

So. 12.02.2017, 14:00 Uhr C2-Junioren

 
Geschrieben von: Heinz Schwendner   

Spieltermine unserer Mannschaften
für die Woche vom 14. - 20. Nov. 2016 (KW 46)

Fr 18.11.2016
19:00 (SG) FC Bonbruck/Bodenkirchen : (SG) TSV Abensberg B, Bonbruck Johannesbrunn

Sa 19.11.2016
09:00 Hallenkreismeisterschaft TSV Abensberg E II, Saal
11:30 (SG) TSV Abensberg D I : TSV Landshut-Auloh I, Neues Stadion Sandharlanden
12:45 TSV Ergoldsbach I : (SG) TSV Abensberg D II
13:00 Hallenkreismeisterschaft TSV Abensberg G, Saal
13:00
TV Meilenhofen : (SG) TSV Abensberg C II
14:45 SV Puttenhausen I : (SG) TSV Abensberg D III
15:30 TSV Abensberg I : SpVgg Mariaposching, Neues Stadion ABSAGE !!!
16:00 Hallenkreismeisterschaft TSV Abensberg F II, Saal
16:00 Hallenkreismeisterschaft TSV Abensberg E I, Elsendorf

So 20.11.2016
14:30 TSV Abensberg III : FC Laimerstadt II, Neues Stadion

 
Geschrieben von: Andreas Ertl   
Freitag, den 18. November 2016 um 00:00 Uhr

mz-online, Sport aus der Region Kelheim, 18.11.2016

KRAFTAKT

Auf Kampf und Schlammschlacht geeicht

Kelheims Bezirksligisten sehen schwierigen Platzverhältnissen und harten Gegnern entgegen. ATSV steht ein Kellerduell bevor.

Kampf und Einsatz werden Trumpf sein, im Bild Aiglsbach (in grün) gegen Schierling. Foto: Roloff

TSV Abensberg – SpVgg Mariaposching

Von einem „einem desaströsen Auftritt vor allem in der zweiten Hälfte“ bei der SpVgg GW Deggendorf (0:3) spricht Babonen-Coach Richard Ott vor der Heimpartie gegen den Tabellenelften. Mit null Punkten, zwei gesperrten Spielern (Bastian Schmiofski, Aycan Korkmaz) und dem verletzten Shkelzen Syla kehrte Abensberg von den Niederlage zurück. „Jetzt gilt es, nochmal alles zu investieren, um im letzten Spiel vor der Winterpause etwas fürs Gemüt und die weihnachtliche Stimmung zu tun.“

Quelle: http://www.mittelbayerische.de/sport/regional/kelheim-nachrichten/auf-kampf-und-schlammschlacht-geeicht-21520-art1453612.html

ABENSBERG.Nach TSV Langquaid und TV Aiglsbach kann auch der TSV Abensberg ein weiteres Jahr in der Bezirksliga-West planen. Mit einer überzeugenden Leistung siegten die Babonen bei Landesliga-Absteiger SV Hebertsfelden mit 3:1 (3:1). Nach mutigen Vorträgen verloren Langquaid (1:2 bei FC Ergolding) und Aiglsbach (2:3 bei SpVgg Mariaposching) unglücklich.

„Jetzt wird Party gemacht, geplant hatten wir nichts, da sind wir abergläubisch, aber nun kann die Sause steigen“, jubelte Abensbergs Abteilungsleiter Sebastian Kneitinger. „Schön ist, dass wir nicht auf die anderen Teams schauen müssen, sondern es aus eigener Kraft gestemmt haben.“ In „einer der besten Halbzeiten“ in dieser Saison dominierte der TSV Gastgeber Hebertsfelden vor der Pause. Selbst das 0:1 durch Paul Angermeier (24.) irritierte die Elf von Richard Ott nicht. Nach einem Foul an Shkelzen Syla zirkelte Dominik Treitinger (32.) den Freistoß in die Maschen. Sechs Minuten visierte Syla das Lattenkreuz an – Michael Keil stand goldrichtig und köpfte zum 2:1 ein.

Laabertaler hadern mit Schiri

Keine 180 Sekunden später setzte wieder Treitinger einen Freistoß schnörkellos an der Mauer vorbei zum 3:1 ins SV-Tor. Die 60 Abensberger Fans jubelten. In der zweiten Hälfte versuchte Hebertsfelden, den Bock umzustoßen, aber die Babonen waren an diesem Tag nicht zu gefährden. Im Gegenteil: Keil, Syla und David Scheer hatten weitere Chancen.

Langquaid machte es dem Tabellenzweiten Ergolding schwer. Erst in der 80. Minute glückte dem Hausherren der 2:1-Siegtreffer durch Armin Schnur. „Verdient war der Sieg aufgrund der Überlegenheit des FC eindeutig, aber zwei Schiedsrichterentscheidungen ärgern mich“, so TSV-Spielertrainer Raphael Zeilhofer. Zweimal winkte der „sehr junge“ Assistent in der zweiten Hälfte Abseits, als die Laabertaler alleine aufs Tor hätten ziehen können. „Der war von den Fans hinter sich beeindruckt.“

In der 6. Minute lag der Schiri richtig: Daniel Dollmann war im Strafraum gefoult worden, Hannes Wagner verwandelte zum 1:0 für Langquaid. Ergolding erhöhte erst Ende der ersten Halbzeit den Druck. Kurz nach der Pause war der 1:1-Ausgleich durch Sebastian Zettl (51.) unvermeidlich. „Taktisch haben wir diszipliniert verteidigt, große Chancen der Ergoldinger waren rar“, so Zeilhofer.

Hallertauer verwandeln zwei Elfer

Fast identisch entwickelte sich Aiglsbachs Auftritt in Mariaposching. Das 1:0 für die Hallertauer machte Matthias Ehrenreich aus einem Elfmeter (20./Foul an Julian Kügel). Ausgleich und Führung der SpVgg folgten durch Manuel Nadler (30.) und Kilian Schober (42.). Davor hatten Manfred Gröber und Martin Ehrenreich bei Pfostentreffer und einem von der Linie gekratzten Kopfball Pech. Ein weiterer Strafstoß brachte dem TV durch Manfred Gröber (48.) das 2:2; der Gefoulte schoss selbst. Georg Gröber-Lex (57.) hatte nach einer zu kurzen Abwehr des Keepers das 3:2 am Kopf.

Der Lucky Punch glückte aber dem Gastgeber nach einer Ecke durch Fabian Köglmeier (77.). „Wir haben uns durch unnötige Fehler um den Lohn der Arbeit gebracht“, meinte TV-Abteilungsleiter Stefan Schmittner.

 


Seite 1 von 97
free pokereverest poker revie

Termine

Der TSV auf Facebook