Willkommen auf den Seiten der Fußballabteilung des TSV Abensberg
Geschrieben von: Heinz Schwendner   

Spieltermine unserer Mannschaften
für die Woche vom 29. Sept. - 05. Okt. 2014 (KW 40)

Di 30.09.2014
19:30 SC Landshut-Berg : TSV Abensberg A

Do 02.10.2014
17:15 TSV Abensberg F I : (SG) SV Kelheimwinzer, Altes Stadion
17:15 FC Teugn : TSV Abensberg F II
17:15 TV Aiglsbach II : TSV Abensberg F III
18:15 TSV Abensberg E I : (SG) SV Kelheimwinzer, Altes Stadion
18:15 (SG) FSV Sandharlanden : TSV Abensberg E II
18:30 TSV Abensberg D I : JFG Mittleres Isartal, Neues Stadion

Fr 03.10.2014
14:00 TSV Abensberg II : FC Leibersdorf, Neues Stadion
16:00 TSV Abensberg III : FC Leibersdorf II, Neues Stadion
18:00 TSV Abensberg Damen : TSV Langquaid, Altes Stadion
19:00 (SG) FSV Sandharlanden : TSV Abensberg B, Weltenburg

Sa 04.10.2014
10:00 TSV Abensberg G Turnier in Offenstetten
11:15 TSV Abensberg D II : TSV Offenstetten, Neues Stadion
12:30 TSV Abensberg D I : DJK SV Altdorf, Neues Stadion
15:30 TSV Vilsbiburg : TSV Abensberg A
16:00 TSV Abensberg I : SC Kirchroth, Neues Stadion

So 05.10.2014
13:00 FSV Sandharlanden II : TSV Abensberg III
15:00 FSV Sandharlanden : TSV Abensberg II

 
Geschrieben von: Heinz Schwendner   
Montag, den 29. September 2014 um 00:00 Uhr


die Ergebnisse des 1. Spieltages unserer G-Junioren in der Herbstrunde 2014 sind online

1. Spieltag 27.09.2014 in Mainburg

 
Geschrieben von: Andreas Ertl   
Sonntag, den 28. September 2014 um 00:00 Uhr

mz-online, Sport aus der Region Kelheim, 28.09.2014

Abensberg siegt auswärts

Der Bezirksligist gewinnt in Mariaposching nach 0:1-Rückstand mit 2:1. Binnen 180 Sekunden drehen Shkelzen Syla und Florian Merz die Partie

Florian Merz (am Ball) machte den 2:1-Siegtreffer für Abensberg.  Foto: Archiv

Florian Merz (am Ball) machte den 2:1-Siegtreffer für Abensberg. Foto: Archiv

ABENSBERG. Der TSV Abensberg hat sich in der Fußball-Bezirksliga West aus dem unmittelbaren Abstiegskampf befreit. Die Babonen gewannen auswärts der SpVgg Mariaposching mit 2:1 (0:1). „Die Erleichterung ist groß. Wir waren durch unsere letzten Ergebnisse unter Druck geraten“, atmete TSV-Abteilungsleiter Sebastian Kneitinger auf.

Abensberg fuhr für eine kämpferisch starke Leistung den Ertrag ein. Auf eher holprigem Geläuf war’s kein Tag der Techniker, dafür aber setzte der TSV dem Gastgeber mit frühem Stören zu. So kam die SpVgg in Halbzeit eins nur zu einer echten Chance – die aber machte Manuel Nadler (38.) rein.

„In der Pause haben wir uns geschworen, nicht in Panik zu verfallen. Die Taktik passte trotz des Gegentors“, so TSV-Abteilungsleiter Sebastian Kneitinger. Nur fünf Minuten nach Seitenwechsel zahlte sich Abensbergs Hartnäckigkeit aus. Stürmer Florian Merz bedrängte nach einer scheinbar schon geklärten Situation den SpVgg-Schlussmann und der Ball landete bei Shkelzen Syla, der das 1:1 machte. Nur zwei Minuten später verlängerte Merz einen Freistoß von Manuel Heinrich per Kopf zum 2:1 ins Tor. Erst in der 85. Minute hatte Mariaposching eine Ausgleichschance, aber Keeper Andreas Reischl hielt den Sieg fest. (mar)

Quelle: http://www.mittelbayerische.de/sport/kelheim/sport-aus-der-region-kelheim/artikel/abensberg-siegt-auswaerts/1126877/abensberg-siegt-auswaerts.html

 
Geschrieben von: Heinz Schwendner   

Spieltermine unserer Mannschaften
für die Woche vom 22. - 28. Sept. 2014 (KW 39)

Mo 22.09.2014
18:00 Testspiel TV Schierling I : TSV Abensberg E I

Di 23.09.2014
17:15 SV Lengfeld : TSV Abensberg F I
17:15 TSV Abensberg F II : TSV Neustadt, Altes Stadion
17:15 TSV Abensberg F III : (SG) FSV Sandharlanden II, Altes Stadion
18:15 TSV Abensberg E II : (SG) TSV Wildenberg, Altes Stadion

Mi 24.09.2014
19:00 ATSV Kelheim : TSV Abensberg AH

Fr 26.09.2014
17:15 TSV Abensberg F I : ATSV Kelheim, Altes Stadion
17:15 SV Schwaig : TSV Abensberg F II
17:15 SV Schwaig II : TSV Abensberg F III
18:15 SV Schwaig : TSV Abensberg E II
18:15 TSV Abensberg E I : ATSV Kelheim, Altes Stadion
18:30 TSV Abensberg B : (SG) Spfr. Essing, Neues Stadion

Sa 27.09.2014
10:00 TSV Abensberg G Turnier in Mainburg
12:45 TSV Abensberg D I : TV Geisenhausen, Neues Stadion
12:45 TSV Offenstetten II : TSV Abensberg D III
14:15 TSV Vilsbiburg : TSV Abensberg C
15:45 TSV Abensberg A : (SG) TSV Ergoldsbach, Neues Stadion
17:00 TSV Bayerbach : TSV Abensberg AH

So 28.09.2014
14:00 TSV Abensberg II : TSV Sandelzhausen, Neues Stadion
15:45 TSV Abensberg III : TSV Sandelzhausen II, Neues Stadion
16:00 SpVgg Mariaposching : TSV Abensberg I
17:30 TSV Abensberg Damen : TSV Neustadt/Donau, Altes Stadion

 
Geschrieben von: Andreas Ertl   
Sonntag, den 21. September 2014 um 00:00 Uhr

mz-online, Sport aus der Region Kelheim, 21.09.2014

Babonen kassieren eine 0:4-Klatsche

Der TSV Abensberg unterliegt vor heimischer Kulisse gegen die Kicker aus Geiselhöring. Der ATSV Kelheim entführt aus Plattling einen Punkt.

Der TSV Abensberg (weiß - hier gegen Velden) kassiert am Samstag vor heimischen Publikum eine derbe 0:4-Schlappe.  Foto: Archiv

Der TSV Abensberg (weiß - hier gegen Velden) kassiert am Samstag vor heimischen Publikum eine derbe 0:4-Schlappe. Foto: Archiv

KELHEIM/ABENSBERG. In einer flotten Partie vor 150 Zuschauern an der Rennbahn in Plattling trennten sich die SpVgg Plattling und der ATSV Kelheim mit 3:3 Unentschieden. Florian Brehler fehlte beruflich. Kurzfristig musste Coach Wettberg auch Lukas Schinn ersetzen, der sich im Abschlusstraining verletzte. Auch Plattling hatte einige Ausfälle zu kompensieren. Von Beginn an sollte sich eine rasante Partie entwickeln. Die Kelheimer begannen spielbestimmend und belohnte sich sofort mit Toren. In der 5. Minute war es Florian Schinn, der zum 1:0 einnetzte. Nur kurz darauf erhöhten die Mannen in grün-rot auf 2:0, nachdem Christoph Chrubasik sein erstes Saisontor erzielte. Der Start konnte sich sehen lassen. In der 28. Minute dann erneut eine Großchance für die „Gimmicks“ durch Flo Schinn, doch Plattlings Torwart Johannes Wildfeuer klärt mit einer Glanzparade. Wildfeuer klärte noch so einige Torschüsse der Kelheimer in Halbzeit eins ab und vereitelte so eine noch höhere Führung für die Wettberg-Elf.

Nach der Pause konnten die Kelheimer an die Leistung aus Hälfte eins anknüpfen und hielten Plattlings Angriffe auf Distanz. Kelheim scheiterte in der 57. Minute wieder am herausragenden Keeper Wildfeuer. Danach sollte der ATSV in einen unerklärlichen Tiefschlaf fallen. Aus heiterem Himmel dann der Anschlusstreffer für die SpVgg in der 59. Minute durch Tobias Dezelak. Plattling witterte die Chance und so sollte wieder Tobias Dezelak nur kurze Zeit später (65. Minute) den Ausgleich zum 2:2 erzielen. Der Spielverlauf bis dahin wurde somit auf den Kopf gestellt. Schiedsrichter Patrick Holzweber musste eine Viertelstunde vor Schluss die Begegnung wegen Starkregens unterbrechen und schickte die Spieler in die Kabinen. Nach Wiederanpfiff sah man beiden Teams an, dass sie sich nicht mit der Punkteteilung begnügen wollten. Es sollten nochmals hektische und spannende 15 Minuten folgen. Komplett umgekrempelt wurde das Spiel in der 87. Minute, als Plattling durch ein unglückliches Eigentor von Kelheims Christian Gottschalk mit 3:2 in Führung ging. Kurz geschockt ging aber nochmals ein Ruck durch die Wettberg-Schützlinge. Und so sollte es nur eine Minuten später wieder Unentschieden stehen. Mustafa Lafci verwandelte zum 3:3. Kurz vor Schluss hatte er nochmals eine Großchance – schob das Leder aber alleine vor Torwart Wildfeuer am Kasten vorbei. Wenn man so fahrlässig mit seinen Chancen umgeht, braucht man sich nicht zu wundern, wenn das Spiel irgendwann kippt. Keeper Wildfeuer hatte einen glänzenden Tag und war die entscheidende Person des Spiels, der sein Team durch viele Glanztaten im Rennen hielt. Mit dem Punkt kann man leben, auch wenn ein Dreier aufgrund der vielen Torgelegenheiten möglich gewesen wäre.

Nächste Woche begrüßt der ATSV am Samstag den Tabellenführer TSV Velden im Stadion am Rennweg.

Eine bittere Enttäuschung für die rund 100 Abensberger Zuschauer beim Heimspiel gegen Geiselhöring: 0:4 gingen die Babonen auf eigenem Platz unter. In der ersten Halbzeit entwickelte sich zwischen dem TSV Abensberg und den Gästen aus Geiselhöring eine ausgeglichene Partie. Geiselhöring kam mit der ersten Chance aber direkt zum Tor. In der 14. Minute zog Vitali Abb aus 20 Metern freistehend ab. In der 45. Minute dann die erste größere Chance für Abensberg. Nach einem Freistoß von Dominik Treitinger konnte Michael Keil den Abpraller freistehend nicht verwerten. Nach der Pause zunächst das gleiche Spiel wie in der ersten Halbzeit. Abensberg agierte zu harmlos und Geiselhöring hatte zu viel Spielraum. Die Babonen ließen den Gegner gewähren. Das zweite Tor fiel in der 57. Minute durch Bartosz Konarski von der Seitenlinie ging eine Bogenlampe unhaltbar ins lange Eck. In der 65. Minute konnte wiederum Konarski den Ball versenken. Vorausgegangen war ein Pass durch die Schnittstelle. Das 0:4 in der 87. Minute fiel genauso. Torschütze war wiederum Konarski. Ein verdienter Sieg der auch in der Höhe in Ordnung geht. Abensberg spielte wie ein Absteiger ohne Kampf und Leidenschaft.

Quelle: http://www.mittelbayerische.de/sport/kelheim/sport-aus-der-region-kelheim/artikel/babonen-kassieren-eine-04-klatsche/1123610/babonen-kassieren-eine-04-klatsche.html#1123610

 
Geschrieben von: Heinz Schwendner   

Spieltermine unserer Mannschaften
für die Woche vom 15. - 21. Sept. 2014 (KW 38)

Mo 15.09.2014
19:00 TSV Abensberg B : DJK-SV Altdorf, Neues Stadion

Di 16.09.2014
19:00 BMW-Pokal TSV Abensberg A : JFG Befreiungshalle KEH, Neues Stadion

Mi 17.09.2014
18:00 TV Schierling : TSV Abensberg C
19:00 FSV Sandharlanden : TSV Abensberg Damen

Do 18.09.2014
18:30 TSV Abensberg D I : TSV Landshut-Auloh, Neues Stadion
18:30 JFG Befreiungshalle KEH III : TSV Abensberg D II

Fr 19.09.2014
18:00 TSV Abensberg D III : TV Schierling II, Altes Stadion
19:00 TSV Abensberg AH : (SG) Langquaid/Niederl., Neues Stadion

Sa 20.09.2014
10:00 TSV Abensberg D II : JFG Donau-Abens II, Neues Stadion
12:45 TV Schierling : TSV Abensberg D I
12:15 TSV Abensberg C : JFG Donau-Abens, Neues Stadion
14:00 TSV Abensberg A : JFG Befreiungshalle KEH, Neues Stadion
16:00 TSV Abensberg I : TV Geiselhöring, Neues Stadion

So 21.09.2014
11:00 SV Puttenhausen : TSV Abensberg B
13:00 SV Kelheimwinzer II : TSV Abensberg III
15:30 SV Kelheimwinzer : TSV Abensberg II

 


Seite 1 von 50
free pokereverest poker revie

Der TSV auf Facebook

Termine

OKT
03

14:00 Uhr: TSV Abensberg II-FC Leibersdorf, Neues Stadion

OKT
03

15:00 Uhr: Sammelball D1,

OKT
03

16:00 Uhr: TSV Abensberg III-FC Leibersdorf II, Neues Stadion

OKT
04

16:00 Uhr: TSV Abensberg-SC Kirchroth, BZL Ndb West, Neues Stadion

OKT
04

17:00 Uhr: Sammelball D2,

OKT
05

13:00 Uhr: FSV Sandharlanden II-TSV Abensberg III,

OKT
05

15:00 Uhr: FSV Sandharlanden-TSV Abensberg II,

OKT
12

14:00 Uhr: TSV Abensberg II-TV Aiglsbach II, Neues Stadion

OKT
12

15:00 Uhr: Sammelball F1,

OKT
12

16:00 Uhr: TSV Seebach-TSV Abensberg, BZL Ndb West,

OKT
18

14:00 Uhr: TSV Abensberg-SV Frauenbiburg, BZL Ndb West, Neues Stadion

OKT
18

15:00 Uhr: Sammelball F2,